Neue Broschüre zu «Commons»

Printer-friendly versionSend by email

Unter «Commons» verstehen sich Gemeingüter, also bspw. Allmenden. Doch Commons sind wehsentlich mehr als Weide- oder Ackerland. Die neue Broschüre mit dem Titel «‹The Power of Neighbourhood› und die Commons» ist eine Synthese der aktuellen Wachstumskritik und zeigt ein nachhaltiges Wirtschafts- und Lebensmodell auf.

Gegen eine Unkostengebühr von 4 CHF (für schlecht Verdienende) oder mehr, plus 1 CHF Porto kann das umfassende Werk mit umfangreichen Literaturverweisen bestellt werden.

Der Druck wurde von Ropress in Zürich nach den besten ökologischen Kritierien ausgeführt: Die Broschüre wurde klimaneutral und mit erneuerbarer Energie gedruckt. Die Druckfarben sind frei von Lösungsmitteln. Das Papier besteht aus 100% Recycling-Papier. Als Bindung wählten wir Heftklammern, damit wir auf Leim verzichten konnten.

Wer zuerst einmal in der Broschüre schnuppern will, kann das hier tun:

«‹The Power of Neighbourhood› und die Commons»
(1., Auflage April 2013, 48 Seiten, A5 quer, PDF 1,5 mb) allenfalls Link mit der rechten Maustaste anklicken und «Ziel speichern unter» oder ähnlich auswählen)