Nahestehende Organisationen

Printer-friendly versionSend by email

agroquartier.ch
Faisons cohabiter agriculture et logement.

danach.info
danach.info ist ein junger Verein, der die Vernetzung von ökologischen Ideen mit Alternativen zum Geldwesen anstrebt und deren Umsetzung fördert.

decroissance-basel.org
Die Décroissance-Bewegung beschäftigt sich mit dem Thema Wachstumsrücknahme. Sie veranstalten regelmässig Vorträge und Diskussionsveranstaltungen zu unterschiedlichen Themen. Décroissance-Basel kooperiert mit der Neustart Schweiz-Regionalgruppe Basel.

écoquartier.ch
Pour habiter et travailler autrement.

eulenhof-moehlin.ch
Der Eulenhof ist ein «Community Supported Agriculture»-Betrieb und enstspricht in seinem Ansatz einem Agrozentrum in Sinne des Neustart-Schweiz-Models.

gebana.ch
Die gebana ist die Pionierin des Fairtrade. Hervorgegangen aus der Bananenfrauenbewegung in den 70er Jahren, werden heute allerlei Bio-Lebensmittel von Kleinbauern aus wirtschaftlich benachteiligten Regionen vertrieben.

inura.ch
INURA Zürich verfolgt und untersucht soziale, kulturelle und wirtschaftliche Entwicklungen in den Städten und ist weltweit mit Universitäten, Fachleuten und NGOs vernetzt.

kunstbulletin.ch
Das Kunstbulletin wird vom Schweizer Kunstverein herausgegeben und ist die auflagenstärkste und meistgelesene Kunstzeitschrift der Schweiz. Neben der Kunst werden auch soziologische und ökologische Themen aufgegriffen, die den Ideen von Neustart Schweiz nahe stehen.

mehralswohnen.ch
Die baugenossenschaft «mehr als wohnen» erstellt in Zürich Nord ein neues Stadtquartier, wo rund 1000 Menschen leben und arbeiten werden.

NeNa1
Bau- und Wohngenossenschaft NENA1 will das Nachbarschaftsmodell des Vereins Neustart Schweiz im Raum Zürich umsetzen.

ortoloco.ch
«ortoloco» ist eine konkrete Alternative zur industrialisierten Landwirtschaft: Die Genossenschaft bringt Landwirtschaft und Konsumenten zusammen.

participate.ch
Participate.ch entwickelt mit zufällig ausgewählten Betroffenen in Konsensforen nachhaltige Ideen für unlösbar scheinende Probleme - Ideen, die nicht nur innovativ sind, sondern auch breite Zustimmung, Identifikation und Akzeptanz finden. 

urbanagriculturebasel.ch
Als gemeinnütziger Verein fördert das Urban AgriCulture Netz Basel die Erzeugung von Lebensmitteln, Kräutern, Blumen, Nutz- und Medizinalpflanzen durch die in der Stadt Basel und der Agglomeration lebenden Menschen.

viavia.ch/...
Der Verein Soziale Ökonomie setzt sich allgemein zum Ziel, die Soziale Ökonomie in der Region Basel zu fördern. U.a. tut er dies mit der Alternativwährung BonNetzBon. Herausgeber der BNB sind Betriebe und Organisationen, die demokratisch strukturiert sind, indem die Mitarbeitenden über die Gewinnverteilung und Personalpolitik entscheiden können.

wohnwerk-luzern.ch
Das Projekt Wohnwerk Luzern will lebendige, urbane Lebensräume schaffen und Arbeiten und generationenübergreifendes Wohnen auf sinnvolle Weise verbinden.